Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von Carmen Girardi – BODYWORK und deren Mitarbeiter

 

Lieber Kunde,

ich werde mir alle Mühe geben, um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Dazu gehört auch, dass Sie als Kunde genau wissen, welche Leistungen ich erbringe, wofür ich einstehe und welche Verbindlichkeiten Sie mir gegenüber haben. Beachten Sie daher die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, die das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und mir regeln und die Sie mit Ihrer Buchung (bei Terminvereinbarung) vollinhaltlich anerkennen.

 

Abschluss des Vertrages

Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Buchung eines Termins erfolgte oder eine Ware, ein Gutschein bestellt wurde. Der Weg, der für die Buchung oder Bestellung gewählt wurde (persönliches Gespräch, telefonisch, SMS, per Mail, schriftlich oder über Website) spielt hierbei keine Rolle.

 

Termine

Ich stehe nach einer persönlichen / telefonischer Terminvereinbarung ausschließlich nur Ihnen für eine Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage zur Verfügung. Sie verstehen, dass ich mir bei einer Terminvereinbarung meine Zeit  nur für Sie reserviere. Darum möchte ich Sie bitten, die mit Ihnen vereinbarten Zeiten für die angesetzten Termine einzuhalten, um so einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

 

Leistungen und Preise

Die vertraglichen Leistungen richten sich nach jeder individuellen Bestellung und persönlichen Vereinbarung. Die Anwendung / Behandlung / Wohlfühl - Massagepreise sind nach Dauer (Minuten) gestaffelt. Zusätzlich gibt es reduzierte Preise für Voraus - Abos. Diese Abos sind nur reduziert, wenn der Gesamtpreis im Mindestwert von

€ 300,00 zu Beginn bzw. spätestens nach der ersten Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage bezahlt wird. Nachdem dass Wert - Guthaben des Kunden aufgebraucht ist, erhält dieser zusätzlich eine kostenlose Teilkörper – Behandlung im Wert von € 45,00 - somit 15 % als „Treue- Bonus“. Bei diesen Abos ist die Gültigkeit auf 3 Monate beschränkt, danach verfällt ein allfälliges Wertguthaben, falls nicht vor Ablauf mit der Practitioner anderes vereinbart wurde.

 

Abos werden namentlich ausgestellt, sie sind daher nicht übertragbar. Die Abo - Card wird zu Beginn dem jeweils Berechtigten übergeben und diese ist vor jeder Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage dem Practitioner vorzulegen, damit das jeweilige Behandlungsdatum und der Wert der gebuchten Anwendung / Behandlung / Wohlfühl - Massage darauf eintragen werden kann.

Der Verlust einer Abo - Card trifft den jeweils Berechtigten und ein eventuell noch unverbrauchte Wert - Guthaben verfällt.

 

Die vereinbarten Preise sind Inklusivpreise. Eine Erhöhung der MWSt nach Vertragsschluss geht zu Lasten des Auftraggebers. Alle Preisauszeichnungen gelten in Euro. Für bestellte, aber nicht in Anspruch genommene Leistungen hat der Kunde keinen Ersatzanspruch.

 

Wohlfühl - Massageeinzelbehandlungen

1. Sämtliche Behandlungen / Anwendungen / Wohlfühl - Massagen durch Carmen Girardi und deren Mitarbeiter (nachfolgend „Practitioner“) erfolgen in Absprache mit dem Kunden, der sich vor der Erstbehandlung zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen aktuellen Gesundheitszustand gegenüber der Practitioner verpflichtet und dies auch in einem Protokoll mit seiner Unterschrift bestätigt. Bitte informieren Sie mich vor jeder weiteren Behandlung / Anwendung / Wohlfühl – Massage über allfällige neue Beschwerden und Ihre derzeitige körperliche, seelische Verfassung!

 

Der Kunde erklärt sich bereit, seinen behandelnden Arzt auf Verlangen von der Schweigepflicht mir gegenüber zu entbinden. Dies ermöglicht eine Rücksprache mit den behandelnden Ärzten - zwecks Optimierung der Behandlung.

 

2. Die Behandlungs- / Anwendungszeiten richten sich nach der Art der Behandlung / Anwendung / Wohlfühl – Massage. Die Zeiten / Preise sind auf der Preistafel im Studio ersichtlich und auf meiner Website unter dem Bereich „Wohlfühl – Massagen“ angeführt. Soweit im Einzelfall mit der gebuchten Behandlung / Anwendung überhaupt vereinbar, werden auf Wunsch des Kunden auch dessen Zeitvorgaben berücksichtigt.

 

3. Bei Nichtinanspruchnahme der gebuchten Leistungen oder vereinbarte Termine die vom Klienten nicht wahrgenommen werden, sind die Kosten von diesem zu 100 % zu tragen, sofern er die Termine nicht 24 Stunden im Voraus persönlich oder telefonisch (nicht per E - Mail) absagt. Bei verspäteten oder unentschuldigten Fernbleiben und Nichterscheinen zu einem Termin wird daher die vereinbarte Behandlungs - / Anwendungszeit trotzdem vollumfänglich in Rechnung gestellt bzw. bei einer Termin - Reservierung mittels eines Gutscheines, wird der Wert des Gutscheins ebenso zu 100 % verrechnet.

 

Ein vereinbarter Termin gilt dann als zu spät abgesagt, wenn kein Ersatztermin gefunden und vereinbart werden konnte. Sollte ein versäumter oder zu spät abgesagter Termin einmal nicht verrechnet werden, so erfolgt dies nur aus Kulanzgründen. Andere Termine sind davon nicht betroffen, sodass bei neuerlichem Versäumnis das jeweilige Entgelt zu bezahlen ist.

 

Bei einem durch den Kunden verschuldeten Abbruch der Behandlung (bei allen angebotenen Anwendungen / Behandlungen / Wohlfühl - Massagen handelt es sich keinesfalls um erotische Massagen), hat dieser trotzdem die vollen Kosten der vereinbarten Behandlung / Anwendungszeit sofort in bar zu bezahlen und erhält auch keine Refundierung.

 

4. Die Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage oder Bestellung einer Ware sowie eines Gutscheines erfolgt gegen Barzahlung des Entgeltes, unmittelbar VOR der jeweiligen Behandlung / Anwendung / Bestellung / Wohlfühl - Massage vor Ort. Ausgenommen davon sind Gutscheinanforderungen über die Website, diese werden mittels Rechnung gesondert verrechnet.

 

Gutscheine

1. Der / die bestellten Gutscheine werden nach Eingang des Betrages umgehend ausgegeben oder versendet. Eine Auszahlung des Gutscheinwertes in bar ist ausgeschlossen. Der Gutschein kann nur in Höhe des Wertes des bezahlten Betrags eingelöst werden. Bei Inanspruchnahme einer Behandlung / Anwendung / Bestellung / Wohlfühl - Massage welche den Gutscheinwert übersteigt, ist der Differenzbetrag in bar vor Ort aufzuzahlen. Es werden nur Gutscheine eingelöst, die nach der Ausstellung vollständig bezahlt wurden, denn sonst kommt kein Vertrag zu Stande. Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum 1 Jahr gültig und können ausschließlich nach Termin – Verfügbarkeit eingelöst werden.

 

2. Wird eine Behandlung / Anwendung mittels Gutschein bezahlt, ist dieser vor Beginn der Behandlung / Anwendung / Wohlfühl – Massage vom Kunden vorzulegen - anderenfalls ist sonst für die vom Kunden gebuchte Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage der dafür ausgewiesene Preis zu 100 % von diesem in bar zu entrichten.

 

3. Das 14-tägige Rückgaberecht bei Bestellung eines Gutscheines ist gewährleistet. Der Gutschein ist im Original ausreichend frankiert an meine Kontaktadresse zurückzusenden.

 

Wohlfühl - Massagekurse

1. Kurse werden nur für Personen durchgeführt, die sich als Gruppe mit einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen anmelden. Die Anmeldung zu den Wohlfühl – Massagekursen muss schriftlich erfolgen. Sie ist mit Eingang bei dem Practitioner verbindlich. Nach Eingang der Anmeldung setzt sich diese mit den Kursteilnehmern zur Terminvereinbarung in Verbindung.

 

2. Die vereinbarte Kursgebühr ist nach Eingang der Termin - Kursbestätigung beim Kursteilnehmer von diesem längstens innerhalb 1 Woche zu entrichten.

 

3. Bei Rücktritt vom Wohlfühl - Massagekurs durch einen Kursteilnehmer entsteht bis zu einem Monat vor Kursbeginn keine Stornogebühr, ab einem Monat bis einen Tag vor Kursbeginn ist eine Stornogebühr von 50 % der vereinbarten Kursgebühr zu bezahlen. Ab dem Kurstag ist die volle vereinbarte Kursgebühr fällig, es sei denn, es kann eine Ersatzperson benannt werden oder es existiert eine Warteliste.

 

4. Der Practitioner kann einen geplanten Kurs aufgrund von Erkrankung, Unfall oder sonstigen von ihm nicht zu beeinflussenden Ereignissen (z.B. zu wenig Kursteilnehmer) absagen. In diesem Fall wird die bezahlte Kursgebühr zurückerstattet. Ein weitergehender Anspruch der Kursteilnehmer gegen den Practitioner ist ausgeschlossen.

 

5. Der Practitioner führt die Wohlfühl - Massagekurse gemäß den Beschreibungen im Kursprogramm oder nach Vereinbarung mit den Teilnehmern durch. Inhaltliche Abweichungen behält sich der Practitioner vor.

 

6. Der Practitioner kann bei Bedarf die vorgegebenen Kurszeiten und den Kursort ändern. In Ausnahmefällen und nur in Absprache mit den jeweiligen Kursteilnehmern, kann auf besondere Wünsche eingegangen werden.

 

7. Die Teilnahme an den Wohlfühl - Massagekursen erfolgt in eigener Verantwortung. Die Kursteilnehmer versichern, dass sie in einem körperlich gesunden Zustand sind und bei gesundheitlichen Beschwerden vor Kursbeginn entsprechenden ärztlichen Rat einholen werden. Bei Auftreten gesundheitlicher Probleme während des Wohlfühl - Massagekurses wird dies jeder Teilnehmer dem Practitioner unverzüglich mitteilen.

 

Haftung, Allgemeines

1. Die Haftung des Practitioner für sämtliche Schäden, die dem Kunden aufgrund der Nichtbeachtung dieser AGB oder durch eigenes Verschulden des Kunden entstehen, ist ausgeschlossen. Für mitgebrachte Wertgegenstände, Kleidung, persönliche Gegenstände des Kunden wird keine Haftung übernommen - Parken auf eigene Gefahr.

 

2. Soweit in den Räumen / Kursorte des Practitioner gelegentlich freiberufliche Masseure, Therapeuten, andere Practitioner arbeiten, haftet Carmen Girardi weder für deren Leistung dieser Masseure / Therapeuten / Practitioner, noch für eventuell durch diese an deren Kunden oder Patienten verursachte Schäden.

 

3. Haftung des Kunden - dieser haftet für die von ihm verursachten Schäden in / um den Räumlichkeiten (der Adresse) des Studios.

 

4. Die Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage der Practitioner beruht auf deren jeweiligem Kenntnisstand. Aufgrund unterschiedlicher Lehrmeinungen zu Behandlungen / Anwendungen wird keine Haftung dafür übernommen, dass jeweils gerade die dem aktuellsten Kenntnisstand entsprechende Behandlung / Anwendung / Wohlfühl - Massage vorgenommen wurde.

5. Sämtliche Behandlungen / Anwendungen und Wohlfühl – Massagen unterliegen der Schweigepflicht durch den / die Practitioner.

 

Schlussbestimmungen

1. Im kaufmännischen Verkehr sind Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz des Unternehmens. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.

 

2. Die AGB werden mit heutigem Datum im Studio aufgelegt und sind auf meiner Website www.dich-wohlfuehlen.at veröffentlicht. Die AGB gelten als vereinbart.

 

3. Die AGB werden auch mit dem vom Kunden unterfertigten Protokoll Vollinhaltlich akzeptiert.

 

Carmen GIRARDI - BODYWORK,                                                             

5500 Bischofshofen, Am Zimmerberg 14a

 

Gewerbe Reg. Nr.  504 / 118256

 

T:  + 43 (0)676 / 648 66 30

E:  info@dich-wohlfuehlen.at                                                                           

I:   www.dich-wohlfuehlen.at                                                  Bischofshofen, 09.12.2013